La Bordeghina /Pasta Molto Bene

La Bordeghina BED AND BREAKFAST IN FARMHOUSE Via G.Marconi 1477 45030 Pontecchio Polesine

Am Po

Venedig

Chioggia

Comacchio

Abbazia di Pomposa

Ferrara

Venetien- Emilia Romagna

 

Der Unterlauf des Po oder das Po- Delta sind eher nicht die touristischen Gebiete Italiens, haben aber ihre ganz eigenen Reize.

Der Po bildet dort die Grenze von Venetien im Norden und der Emilia Romagna im Süden.

Auf der Suche nach einer Ferienwohnung in diesem Gebiet, sind wir im kleinen verschlafenen Ort Pontecchio Polesine gelandet, ein paar Kilometer von Rovigo entfernt. Es sollte der Beginn einer Freundschaft mit Natasha und Claudio werden, den Eigentümern von La Bordeghina.

La Bordeghina – ein großes Areal mit Ferienwohnungen, einzelnen Zimmern für Bed & Breakfast, Räume für Kunstausstellungen, Tennisplatz, Pool, große Wiesen, viele verschiedene Bäume und Pflanzen. Ein Terrain zum Wohlfühlen. Wir haben bereits mehrmals das Angebot der Übernachtung dort genutzt, um am nächsten Tag in den Süden weiter zu reisen.

Gut ausgebaute Fahrradstraßen gibt es dort viele und am Po läßt es sich beidseits wunderbar Radfahren, egal ob als Freizeitradler oder sportlich motiviert. Immer wieder gibt es dabei die Möglichkeit eine Rast einzulegen. Es sind Rastplätze direkt am Radweg angelegt worden oder der Radler macht einen Abstecher in eines der Dörfer. Mit dem Rad unterwegs ist dort übrigens ein Großteil der Einwohner.

Aber auch viele Ausflüge mit dem Auto sind zu empfehlen. Die Lagunenstadt Venedig natürlich. Auch ohne Auto bequem mit der Fähre von Fusina aus. Kleiner und ruhiger sind Chioggia – das kleine Venedig Venetiens und Comacchio in der Emilia Romagna. Die Mosaikstadt Ravenna, die Provinzhauptstadt Ferrara oder Padua sind einen Besuch wert.

Auch ein Ausflug in die Romeo - und - Julia - Stadt Verona ist durchaus möglich. Für Konzertkarten in das alte Amphitheater, die Arena di Verona nimmt der Musikfan die Kilometer gern in Kauf.

 

Molto Bene

Das Po- Delta hat sehr gute Böden. Deshalb wird hier auch viel Obst und Gemüse angebaut.

Nachhaltiger Anbau wird auch in dieser Region betrieben: im Einklang mit der Natur zu leben und zu arbeiten.

In der Provinz Rovigo wird Getreide angebaut um wohlschmeckende Vollkorn- Pasta herzustellen. So auf einem Feld gleich hinter dem großen Grundstück der La Bordeghina mit Ferienwohnungen und Bed & Breakfast. Claudio und Natasha, die Inhaber der La Bordeghina sind große Unterstützer dieser Vollkorn- Pasta mit dem schönen Namen Molto Bene. Übersetzt heißt das Sehr Gut. Und so schmecken sie auch. Der Geruch schon sehr aromatisch und mit besten italienischen Olivenöl genossen, schmecken sie ausgezeichnet, eben molto bene.

Hergestellt wird die Pasta in Pontecchio Polesine, wo sie auch käuflich erworben werden können oder bequem von zu Hause aus unter www.pastamoltobene.it .

Auch bei der Verpackung wurde an die Umwelt gedacht: sie besteht aus Papier.

 

Rovigo

Po-Radweg von Felònica bis zum Delta (Nebenarm Goro)

Ravenna

Padova

Copyright © All Rights Reserved