TSV Elixier e.V.

Funken

 

Die Funkengarde Berthelsdorf wurde 1999 gegründet und gehört dem Faschingsklub Berthelsdorf (FKB) an. Hier sind wir auch zum Faschingsauftakt im November, den Faschingsveranstalltungen im Februar und zu weiteren Feierlichkeiten zu sehen.

 

Wir Funken sind 17 Mädels im Alter zwischen 12 und 31 Jahren, die Spaß am Tanzen haben. Über die Jahre sind viele Funken- und Showtänze verschiedenster Art dazugekommen. Um aktiv zu bleiben trainieren wir jede Woche zwei Stunden.

 

 

 

Autor: Jürgen Schreiber

Faschingsauftakt zum 11.11.2017

 

Nach wochenlangem, intensivem Training konnten wir dem freudigen Publikum drei neue Tänze präsentieren. Zu Beginn marschierte wie immer der komplette Faschingsverein samt Nachwuchsgarde, dem Elferrat und uns Funken ein. Die Faschingssaison mit dem Thema : "Himmel, Erde Unterwelt wie's dem FKB gefällt." wurde somit feierlich eingeläutet.

Als erstes führten wir einen gemeinsamen Funkentanz zum modernen Gardelied auf. Unter anderem waren Passagen von Michael Jackson zu hören. Ryhtmisch exakt und mit viel Energie schossen die Beine in die Höhe. Viele verschiedene Bilder bewegten diesen Tanz zusätzlich. Mit Spagat, Standspagat und einem akrobatischen Hebebild beendeten wir diesen Tanz und sammelten begeisterten Applaus ein.

Danach folgte unser Showtanz. Zum Thema passend tanzen wir im Sister-Act-Stil, im Contemporay-Stil zur gefühlvollen Musik und danach im teuflich guten Jazz-Stil. Mit eindrucksvollen, selbstgestalteten Kostümen schwebeten wir über das Parkett. Schnelle Kostümwechsel und gut ausgesuchte Musik vervollständigten das Bild.

Dazu gehörte, wie vor jedem Auftritt und Tanz, eine lange Vorbereitungszeit. Schon zwei Stunden vor dem großen Auftritt schminkten, kostümierten und dehnten wir uns. Zu einem ganzen Funkenkostüm gehört eine Tanzstrumpfhose, Body, Weste , Rock, Hut und spezielle Tanzschuhe. Neu waren für alle Tänzer dieses Jahr neue Tanzstiefel.

Als Endpunkt für das diesjährige Faschingsprogramm zeigten wir dann noch unser Meisterstück. Dafür trainierten wir auch teilweise zweimal in der Woche mit vier Stunden. Mit einem Rad begann eindrucksvoll unser Tanz. Fast bis zu den Schultern wurden die Beine geworfen, später sprungen alle Tänzer ins Spagat. Mit tuniergerechter Musik, viel Spannung und Ausdauer sorgten wir für ein schönes Tanzvergnügen.

 

 

Spontan legten wir am späten Abend noch eine flotte Sohle aufs Parkett. Der DJ spielte unser Aufwärmlied "Despacito". Uns packte das Tanzfiber und der Teamgeist, also starteten wir einen Tanz-Flashmob. Die Stimmung unter dem Publikum heizte sich noch mehr auf, bis der ganze Saal bebte. Auf geht´s bis zum Februar! Wir freuen uns schon :)

Lebendiger Adventskalender: 22. Türchen 2017

 

Auch dieses Jahr beteiligten wir Funken uns am weihnachtlichen Türchen öffnen und tanzten zu weihnachtlicher Musik. Der kleinste Nachwuchs, welcher von uns trainiert wird, durfte sein Können zeigen. Große Aufregung herrschte vor Beginn des Abends, die roten Weihnachtsmannmützen wurden übergestreift. Ein letztes Mal wurde der Tanz geübt, das Lächeln wurde aufgesetzt.

Schon betraten die Besucher die Räumlichkeiten und wurden von Räucherkerzen- und Glühweinduft begrüßt. Die Kleinsten konnten vor Aufregung kaum noch ruhig stehen. Schon ertönte die Tanzmusik und die Beinchen folgen der geübten Schrittfolge. Mit großem Applaus bedankten sich die Besucher.

Zur Freude der Kinder sangen wir alle zusammen des Lied: „In der Weihnachtsbäckerei“. Sie wussten den Text natürlich auswendig.

Im Anschluss waren wir Großen mit unseren Tanzeinlagen dran. Wir tanzten zu dritt einen Engeltanz zu: „I see fire“. Als Boten des Weihnachtmannes stimmten wir die Gäste auf die schönsten Tage des Jahres ein. Zwei unserer großen Mädels spielten eine kurze Gitarreneinlage. Zu Schluss tanzten wir eine gemeinsame Choreographie zu: „All I want for Christmas is you“. Immer abwechselnd tanzten mal alle gemeinsam, dann mal nur zwei bis fünf Mädels zusammen. Alle konnten ihr Können zeigen und locker das Tanzjahr beenden.

Der Segensspruch und die Laternenübergabe an die nächste Familie beendeten das kurze Programm. Zu Glühwein, Tee und Keksen blieb noch Zeit für Begegnungen und Umarmungen. Die Kinder tobten und jeder hatte seine Freude.

Eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit wünschen die Berthelsdorfer Funken des FKB 

 

Neues Jahr, neue Wünsche

 

Wer weiß schon, wer sich unter schwarzen Kutten verstecken kann? Vielleicht ein Engel, vielleicht ein Teufel ? Beim Anblick der braven Nonnen würden alle einen himmlischen Engel vermuten. Wer also konnte sich vorstellen, dass sich ein paar Teufel unter die frommen Nonnen gemischt hatten?

Das Publikum konnte dieses Spiel am 3.2. ; 4.2. und 10.2. mit verfolgen. Nachdem die Nonnen zusammengekommen waren, verwandelten sich ein paar von ihnen zu Engeln. Sie schwebten über die Welt und verzauberten das Publikum. Gegensätze ziehen sich bekanntlich an, daher gesellten sich auch noch Teufel dazu. Am Ende konnte nur die weltliche Nonne um himmlischen Beistand zu diesem Problem bitten.

Passend zum Thema „Himmel, Erde, Unterwelt wie`s dem FKB gefällt“ verfeinerten wir unseren Showtanz mit ein paar neuen Effekten.

Der neue Funkentanz durfte auch dieses Jahr zu keiner der Faschingsveranstaltungen fehlen. Durch verschiedene Krankheitsfälle waren wir immer mit unterschiedlich vielen Mädels am Start. Insgesamt konnten wir die Saison 2017/2018 zufrieden beenden und freuen uns auf die neue Saison.

 

Christin Berndt

 

Die Bilder sind am 03.02. / 04.02. / 10.02. entstanden

Im April 2018 haben wir den Verein TSV Elixier e.V. gegründet. Wir wollen in ihm den Tanz aktiv fördern und unabhängig die Vielfälltigkeit des Tanzes ausbauen. Besuchen Sie unsere neue Seite :

 

Link www.tsvelixier.de

 

Auftritte 2018

-27.05. Umzug Lichtenberg

 

-16.06. Kinderfest Freiberg / Sommerfest Berthelsdorf

 

-22.07. Silberraus Zug

 

-29.09. Tag des offenen Denkmals "Hof am alten Fernweg"

 

-13.10. Oktoberfest am Jugendclub Rote Rüben

 

03.11. Hobby und- Vereinsmesse Brand-Erbisdorf

 

Copyright © All Rights Reserved