Irische Nacht auf Schloss Rochsburg 2017

Mittelsächsischer Kultursommer

 

Irische Nacht auf Schloss Rochsburg

Gute Veranstaltungen sprechen sich herum. So kamen auch am 1.Juli viele Gäste, um eine irische Nacht im Burghof von Schloss Rochsburg zu feiern und zu genießen.

Das Wetter war passend dazu kühl und regnerisch.

Fairydust aus Chemnitz verzauberte mit leisen, aber auch wilden Liedern. Seit neun Jahren tritt sie mit keltischen, irischen, schottischen Weisen auf. Sie begeisterte als Solistin auch das Publikum von Rochsburg. Zu keltischem Gesang kommen eigene Texte in deutscher Sprache, die von einer längst vergangenen Zeit erzählen.

 

Der zweite Act des Abends war die Band The Mockingdird Men aus Dresden. Sie nahmen ihr Publikum an diesem Abend mit auf eine Reise. Die fünf Jungs begeisterten mit ihren Instrumenten, ihrer Liebe zu keltischer, englischer und schottischer Musik, die sie mal ruhig, mal kraftvoll rüberbrachten und die Freunde dieser Musik zum mitmachen animierten. Regen und Kühle machten allen nichts aus, sie feierten bis zum Schluss.

 

Copyright © All Rights Reserved